Freitag, 13. November 2015

Kletterparadies

Kletterparadies


Die Sächsische Schweiz ist eines der ältesten Klettergebiete unserer Erde. Du findest hier etwa 1100 Gipfel mit über 20000 Kletterwegen! Das Klettern ist hauptsächlich nur an freistehenden Klettergipfeln mit mindestens 10 m Schartenhöhe erlaubt. Auf fast jedem Gipfel kannst Du Dich in ein Gipfelbuch eintragen.

Das größte Teilklettergebiet mit 239 Gipfeln ist das Bielatal. Es reicht von der Schweizermühle bis zur tschechischen Grenze. Der Sandstein ist in dieser Region besonders fest und hat eine markante horizontale Bänderung, die zur Folge hat, dass viele Wege scharfkantige Griffe und Tritte aufweisen. Ein Aufstieg zum Gipfel gilt daher nicht als extrem schwer. Da auch die Gipfelhöhe eher gering ist, ist das Klettern im Bielatal insbesondere bei Anfängern und Familien sehr beliebt.

Zu den bekanntesten Gipfeln gehören:

  • Artariastein
  • Chinesischer Turm
  • Daxenstein
  • Spannagelturm
  • Verlassene Wand mit Wegen aller Schwierigkeitsgrade
  • Kleine und Große Herkulessäule
  • Schraubenkopf
  • Hauptwiesenstein
  • Großvaterstuhl
  • Kanzelturm
  • Trautmannsfels

Möchtest Du Dich näher mit dem Klettern in der Sächsischen Schweiz befassen, kann ich Dir den Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen* von Peter Rölke empfehlen. Er beschreibt eine Auswahl der schönsten Stiegen und Wanderpfade unter anderem im Gebiet rund um die Schweizermühle. Das Buch enthält detaillierte Kartenzeichnungen und ausführliche Routeninformationen. Ausserdem findest Du zahlreiche Fotos und Hinweise zur Geschichte der einzelnen Stiegen und Aufstiege.

Bist Du bisher "nur" gewandert? Hast Du aber immer schon mal Lust verspürt zu klettern? – Da habe ich für Dich etwas herausgefunden. In der Sächsischen Schweiz gibt es zahlreiche Anbieter von Kletterkursen. Hier sind nur einige aufgelistet:
Was ich besonders cool finde: Die Veranstalter bieten meistens auch Geschenkgutscheine an. Möchtest Du, dass Deine Liebste/Dein Liebster oder Dein Nachwuchs mit Dir im nächsten Jahr gemeinsam die Gipfel erklimmt, schenke ihr/ihm doch zu Weihnachten solch einen Gutschein. Neckisch dazu ist noch Mein Wanderbuch: persönliches Wander-Tagebuch zum Reinschreiben, Ausfüllen und Festhalten ihrer schönsten Wanderungen oder Lieblings-Bergtouren - als Tourenbuch, Notizbuch oder Gipfelbuch*. :-)



*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen